Posts Tagged ‘Rechtsextremismus’

Piraten Holzminden: ein kurzer Kommentar zur Gegendemo am Rathaus …

Februar 4, 2022

Kein Grund für eine Demo? Zumindest vorerst! https://piraten-holzminden.de/?p=81

Paywall: https://www.tah.de/newssingle/buendnis-gegen-rechts-beendet-vorerst-seine-veranstaltungen-vor-dem-rathaus-holzminden

Aufruf #unteilbar #Nichtmituns … 15.02.2020 in Erfurt

Februar 11, 2020

Wir als Parents for Future Erfurt rufen alle OGs auf sich möglichst zahlreich an der #unteilbar Demo am kommenden Samstag 15.02. in Erfurt zu beteiligen. Die Vorgänge im Thüringer Landtag sollten uns mobilisieren, den Einfluss von Faschist*innen einzudämmen, wo immer es geht. Auch und besonders weil Sie mit Angriffen auf unsere Bewegung und die Demokratie in unserem Land immer dreister agieren.

Die Heartland-Lobby – CORRECTIV

Februar 4, 2020

Undercover bei den Klimawandelleugnern
— Weiterlesen correctiv.org/top-stories/2020/02/04/die-heartland-lobby/

Reporter über verdeckte Recherche: Geschäftsmodell Klimaleugnung – taz.de

Februar 4, 2020

Das Netzwerk Correctiv zeigt, wie die US-Organisation Heartland Klima-Propaganda verbreitet. Verbindungen reichen bis nach Deutschland.
— Weiterlesen taz.de/Reporter-ueber-verdeckte-Recherche/!5658042/

Morgen in Köln: „Arsch hu, Zäng ussenander! | Wir kuschen nicht vor gewalttätigen Hooligans und Neonazis. Das demokratische Köln steht auf und hält dagegen!“

Oktober 24, 2015

Wir kuschen nicht vor gewalttätigen Hooligans und Neonazis. Das demokratische Köln steht auf und hält dagegen! Aufgrund der noch zu erwartenden gerichtlichen Entscheidungen zum Versammlungsort der HOGESA-Hooligans möchten wir folgendes mitteilen: Am Sonntag, 25. Oktober 2015, dürfen nach Gerichtsbeschlüssen die Hooligans und Neonazis – trotz der drohenden Gewaltexzesse 2014, die sie in diesem Jahr noch […]

https://hajofunke.wordpress.com/2015/10/24/arsch-hu-zaeng-ussenander-wir-kuschen-nicht-vor-gewalttaetigen-hooligans-und-neonazis-das-demokratische-koeln-steht-auf-und-haelt-dagegen/

Stern| Nach Krawallen gegen Flüchtlinge Die zwei Gesichter von Heidenau

August 26, 2015

Nach rechten Krawallen kennt ganz Deutschland Heidenau. Doch ein Riss geht durch die sächsische Kleinstadt. Dort wohnen auch Menschen, die jetzt zeigen wollen: Unsere Stadt kann auch anders. Von Samuel Rieth, Heidenau Fullscreen © Hendrik Schmidt/Arno Burgi/DPA Noch nie in ihrem Leben, wird Heike Sabel später sagen, hatte sie solche Angst wie an diesem Freitagabend. […]

https://hajofunke.wordpress.com/2015/08/26/stern-nach-krawallen-gegen-fluechtlinge-die-zwei-gesichter-von-heidenau/

Deutschland| Orte der Schande – Brandanschläge auf Flüchtlingsheime (Januar – August 2015)

August 26, 2015

Bayern 13.04.2015     Hepberg 17.04.2015     Heppberg (Eichstätt) 07.05.2015    Wallersdorf 14.07.2015     Prien 16.07.2015     Reichertshofen 18.07.2015     Waldaschaff (Aschaffenburg) 20.08.2015    Neustadt an der Waldnaab Sachsen 08.01.2015     Dresden 03.06.2015     Hoyerswerda 28.06.2015     Meißen 31.07.2015     Lunzenau 25.08.2015    Döbeln Nordrhein-Westfalen 24.02.2015     Coesfeld 27.07.2015     Wuppertal 07.08.2015     Duisburg-Hochfeld 24.08.2015     Espelkamp Baden-Württemberg 19.07.2015     Remchingen 30.07.2015     Balingen 24.08.2015    Weissach im Tal Brandenburg 16.05.2015     Zossen 25.07.2015     Brandenburg/Havel 25.08.2015     […]

https://hajofunke.wordpress.com/2015/08/26/deutschland-orte-der-schande-brandanschlaege-auf-fluechtlingsheime-januar-august-2015/

DISS| Das Problem heißt Rassismus

August 26, 2015

An jedem Tag ereignen sich in Deutschland Anschläge gegen Flüchtlingsunterkünfte: Das Problem heißt Rassismus Über 200 Angriffe auf Geflüchtete und ihre Unterkünfte wurden allein im ersten Halbjahr 2015 vom bundesdeutschen Innenministerium gezählt. Das bedeutet, dass in diesem Jahr in Deutschland jeden Tag Anschläge gegen Flüchtlingsunterkünfte verübt wurden. Mit großer Sorge beobachten wir, dass die weit […]

https://hajofunke.wordpress.com/2015/08/26/diss-das-problem-heisst-rassismus/

Vortrag Kai Budler, Göttingen, in der drehscheibe Holzminden: ‚Extreme Rechte‘. Rechtsextremistische Aktivitäten und Personen in Südniedersachsen

Juni 23, 2012

Meiningen, Dresden, Rostock-Lichtenhagen … Ob die Orte nun Bad Nenndorf oder Oberweser heißen oder Bad Gandersheim … Kai Budler hat über sie geschrieben oder auf Vorträgen darüber berichtet. Seine Artikel und Beiträge im Störungsmelder, bei Publikative.org, beim stadtradio Göttingen weisen ihn als einen hervorragenden Kenner der Neonazi-Szene nicht nur in Südniedersachsen aus.

Am kommenden Dienstag, dem 26. Juni 2012, wird er in drehscheibe Holzminden, Sollingstraße 101, um 19:00 Uhr einen Vortrag zum Thema
„‚Extreme Rechte‘. Rechtsextremistische Aktivitäten und Personen in Südniedersachsen.“ halten. Er kommt nach Holzminden auf Einladung des Bündnisses gegen Rechts im Landkreis Holzminden.

Hinweis:

Entsprechend Paragraph 6 Abs. 1 VersG sind Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, von der Versammlung ausgeschlossen.