Posts Tagged ‘Europa’

Der Teslamangel

Juni 27, 2022

Lindner fordert Überstunden . Der Chef des Bundes der Deutschen Industrie wirbt für die 42-Stunden-Woche . Scholz bittet die Arbeitgeber den …

Der Teslamangel

Hihi … wie wär’s mit einem Mangel an Zügen? Aber vielleicht will die FDP ja auch nur das Leben in vollen Zügen genießen …

Wegen G7-Leak: Polizei beschlagnahmt Daten von Servern der Piratenpartei

Juni 24, 2022

Wegen G7-Leak: Polizei beschlagnahmt Daten von Servern der Piratenpartei
— Weiterlesen netzpolitik.org/2022/wegen-g7-leak-polizei-beschlagnahmt-daten-von-servern-der-piratenpartei/

On militarism, the fight against Putin and the prospects: An April interview with Anarchy Today

April 12, 2022

For many years Russia has been an authoritarian militaristic dictatorship and the situation is getting worse. In Russia, the struggle against …

On militarism, the fight against Putin and the prospects: An April interview with Anarchy Today

Resistance Committee: „Anarchist Black Cross – Dresden has supported us massively“

März 13, 2022

Ukraine. Anti-authoritarians and anti-fascists of the Resistance Committee received a lot of equipment from Anarchist Black Cross – Dresden.

Resistance Committee: „Anarchist Black Cross – Dresden has supported us massively“

All Out! Demonstration and forest walk: Osterholz stays!

Dezember 23, 2021

Wuppertal. Germany. The citizens inititiative Osterholz Bleibt (Osterholz stays) is calling for a demonstration on January 2, 2022, 02:00 p.m., …

All Out! Demonstration and forest walk: Osterholz stays!

Piratenpartei Witten – Piraten kommentieren …

November 9, 2021

Folgenden Beitrag der Piraten Witten möchte ich aus Solidarität veröffentlichen … es kann nicht sein, daß demokratische Kleinparteien für die Sicherheit der IT einer Kommune verantwortlich gemacht werden:

„Piraten Witten sehen sich als Opfer einer Schmutzkampagne – Piratenpartei Witten

Die Piraten in Witten mussten in den letzten Tagen viel Gegenwind erdulden. Nachdem vertrauliche Informationen über einen anonymen Brief an die Presse geschickt wurden, verließ eines der Ratsmitglieder Fraktion und Partei – um, wie gestern bekannt wurde, zur rechtspopulistischen Wählervereinigung „Stadtklima“  zu wechseln.

„Wir und so auch unser ehemaliges Ratsmitglied sind ebenso wie die ganze restliche Stadtverwaltung von Kriminellen angegriffen worden, so dass Zugangsdaten in falsche Hände geraten sind. Ob die Angreifer auch noch Zugangsdaten von anderen städtischen Konten erbeutet haben, ist nicht bekannt. Die Sicherheit der städtischen IT darf sich nicht darauf verlassen, dass Endanwender niemals Opfer solcher Angriffe werden. Im Rahmen einer Tatsachen verdrehenden Schmutzkampagne wird nun von CDU, AfD und Stadtklima versucht, den absurden Eindruck zu erwecken, die kleine Piratenfraktion sei für die IT-Sicherheit der Stadt Witten verantwortlich.“

Stefan Borggraefe, Fraktionsvorsitzender

CDU gibt sich unsolidarisch und hemmungslos

Was gerade passiert, zeigt auch ein öffentlicher Facebook-Kommentar vom Vorsitzenden der CDU Witten, Ulrich Oberste-Padtberg. Unter einem Artikel der WAZ, in dem es darum ging, dass Stadtmitarbeiter von wegen des IT-Ausfalls frustrierten Menschen bespuckt wurden, schrieb er: „Stellt doch den Borggräfe als Türsteher ein. Dann können die Piraten der Bevölkerung mal direkt erklären, was sie angerichtet haben.“ 

Absurd: nicht die kriminellen Angreifer sind für CDU-Ratsmitglied Simon Nowack für den Zusammenbruch der städtischen IT verantwortlich.

„Bisher war es so, dass die Politik die aktuelle Krise solidarisch und sachlich begleitet haben und nicht mit dem Finger auf angeblich Schuldige gezeigt wurde. Dies ist auch richtig so, denn absolute Sicherheit gibt es nicht, so ein Ransomware-Angriff kann jeden treffen und die städtischen Mitarbeitenden durchleben eine schlimme Zeit. Wir sind für die vielen geleisteten Überstunden zu Dank verpflichtet. Auch die Piratenfraktion ist Opfer dieser Kriminellen geworden und wir hätten die gleiche Solidarität verdient. Stattdessen stürzen sich einige politische Mitbewerber mit unsachlichen, die Tatsachen verdrehenden Äußerungen auf uns und versuchen uns hemmungslos fertig zu machen. Äußerungen wie die von Ulrich Oberste-Padtberg haben das Potential, die Bevölkerung gegen uns aufzuhetzen und auch meine persönliche berufliche Zukunft im IT-Bereich zu gefährden.“

Stefan Borggraefe …“
— Read on piraten-witten.de/piraten-sehen-sich-als-opfer-einer-schmutzkampagne/

Klimastreik in Holzminden #Klimastreik #FridaysForFuture #AlleFürsKlima

September 18, 2021

Klimastreik in Holzminden #Klimastreik #FridaysForFuture #AlleFürsKlima

https://piraten-holzminden.de/?p=42
— Weiterlesen piraten-holzminden.de/

Oxfam: Gesetz gegen unfaire Handelspraktiken setzt Edeka, Aldi & Co. kaum Schranken

Mai 12, 2021

Entscheidung des Bundestags zu unfairen Handelspraktiken CDU/CSU haben wichtige Verbesserungen verhindert, Oxfam begrüßt jedoch zukunftsweisende …

Oxfam: Gesetz gegen unfaire Handelspraktiken setzt Edeka, Aldi & Co. kaum Schranken

Ende Gelände: Weder von Corona noch von der Polizei zu bremsen (neues-deutschland.de)

September 25, 2020

Im Rheinland stehen an diesem Wochenende wieder »Ende Gelände«-Aktionstage an. Unter Corona-Bedingungen ist vieles anders als in den vergangenen Jahren. Das Ziel bleibt allerdings, den Kohleausstieg zu beschleunigen.
— Weiterlesen www.neues-deutschland.de/artikel/1142293.ende-gelaende-weder-von-corona-noch-von-der-polizei-zu-bremsen.html

Im neuen Camp

September 20, 2020

Das hier sind die Toiletten im neuen Camp. Hier leben viele Frauen und Kinder.#leavenoonebehind#Moria#WirHabenPlatz

Im neuen Camp

Mahnwache

September 14, 2020

Mittwoch von 18:00 bis 19:0015–30°C Teilweise bewölktMarktplatz BonnÖffentlich · Gastgeber: Seebrücke_Bonn, Sea-Eye Gruppe Bonn und 2 weitere …

Mahnwache

#Berlin, #Rigaer 94, July 13: Alarm again in the northern part of the district

Juli 16, 2020

Berlin. Rigaer 94. At the moment, there are strong police forces, construction workers and securities in the area. Alarm, now it’s getting exciting!

#Berlin, #Rigaer 94, July 13: Alarm again in the northern part of the district

Bürgerversammlung am 18.03.2020 in Beverungen – Details zum geplanten Atommüll-Logistikzentrum in Würgassen – nw.de

März 8, 2020

Details zum geplanten Atommüll-Logistikzentrum in Würgassen – nw.de
— Weiterlesen www.google.de/amp/s/www.nw.de/lokal/kreis_hoexter/beverungen/22717608_Details-zum-geplanten-Atommuell-Logistikzentrum-in-Wuergassen.amp.html

#FFF Klimastreik zur Bürgerschaftswahl in Hamburg #fridaysforfuture #actnow #HamburgWähltKlima #moin2102

Februar 20, 2020

facebook.com/events/s/fff-klimastreik-zur-burgerscha/2806272816138354/

Großdemonstration zur Bürgerschaftswahl in Hamburg:

Genug geschnackt, liebe Bürgerschaft!

Jetz‘ mal Butter bei die Fische! 🐟

Am 23.02.2020 sind Bügerschaftswahlen in Hamburg und ganz Deutschland schaut nach Hamburg. 🧐

Deswegen sind auch alle OGs um Hamburg herum, gerne dazu aufgerufen, an dem Tag in Hamburg mitzustreiken!

Für uns ist klar: In Hamburg sagt man Tschüss zu großen Antrittsreden und kleinlicher Symbolpolitik. ❌

Tschüss zum Kohlekraftwerk Moorburg, zu neuen Autobahnen und Schweröltankern. 🚢

Lasst uns die Zukunft dieser Stadt gemeinsam so gestalten, dass sie für uns alle lebenswert bleibt.

Statt Deicherhöhungen und Elbvertiefung brauchen wir jetzt eine Politik, die vorbeugt und investiert, statt sich mit bedeutet teuerer Schadensbegrenzung zu begnügen.

Schlittschuhlaufen auf dem Rathausmarkt?

Sturmflut, nein danke! 🌊

Hamburg ist die schönste Stadt der Welt, wär doch schade, wenn wir bald umziehen müssten. 🌍

Deshalb: Komm mit uns auf die Straße‼️

Für unsere Stadt und unsere Zukunft. ✊💚

Unterstützte uns, damit wir weiterhin unabhängig bleiben können:

Donate for Future e.V. 💰

IBAN: DE27 4306 0967 2079 5197 00

Mehr Infos auch unter: http://www.donateforfuture.de

HELFER*INNEN gesucht‼️🎽

Melde dich einfach unter: fffutu.re/2102-helfen

Vernetzt euch mit uns! 😜

fridaysforfuture.de/hamburg

parentsforfuture.de/hamburg

Hier findet Ihr alle Links und Adressen. 🙂

Ihr wollt uns als Verein, Organisation etc. bei der Demo unterstützen?

Zörgert nicht, schreibt uns gerne an. 😉

Folgende Künstler*innen, Musiker*innen und Bands etc. sind dabei und unterstützen uns an dem Tag:

Lauti:

@Rapfugees (Rap for Refugees)

@Mal Èlevè

Hauptbühne:

@Kampf der Künste:

@Paulina Behrendt (Poetry Slammerin)

@David Fridrich (Poetry Slammer)

@Jean-Philippe Kindler (Poetry Slammer)

@Fettes Brot (Band/ Hauptact)

@Mal Èleve (Musiker)

@Emily Roberts (Musikerin)

Und viele weitere folgen.. 😉

#fridaysforfuture #actnow

#HamburgWähltKlima #moin2102

Pressekonferenz der anti-Kohle-Bewegung zum #Kohleausstiegsgesetz #KeinKonsens auf Periscope …

Januar 29, 2020

Sieh dir an, was bei 10:26 im Live-Video von @greenpeace_de passiert ist: LIVE: Pressekonferenz der Anti-Kohle-Bewegung zum #Kohleausstiegsgesetz 📢 #KeinKonsens Mit @AlleDoerfer @FridayForFuture @campact @greenpeace_de @HambiBleibt @Ende__Gelaende @GrueneLiga.

https://www.pscp.tv/w/cQF6NDY3ODg4NTJ8MU93R1dRYWtOYUF4Uec29p0UJi3UOX88loBYe2o0MqMWupR4xwHHyZ6EJF6X?t=10m26s

! EILT ! Schreib an Siemens! | Parents For Future

Januar 27, 2020

! EILT ! Schreib an Siemens! | Parents For Future
— Weiterlesen parentsforfuture.de/de/stop-siemens

Siemens: Aktionäre wollen Joe Kaeser nicht entlasten – WELT

Januar 20, 2020

Die Siemens-Hauptversammlung wird über das Schicksal von Konzernchef Joe Kaeser entscheiden. Bereits jetzt formiert sich unter den Kleinaktionären Widerstand. Sie wollen Kaeser die Entlastung verweigern – und werfen ihm einen „unverzeihlichen Fehler“ vor.
— Weiterlesen www.welt.de/wirtschaft/article205089412/Siemens-Aktionaere-wollen-Joe-Kaeser-nicht-entlasten.html

Verfahren wegen Klima-Aktion – Aktivisten wegen Tennis-Protest bei Credit Suisse vor Gericht – News – SRF

Januar 8, 2020

Verfahren wegen Klima-Aktion – Aktivisten wegen Tennis-Protest bei Credit Suisse vor Gericht – News – SRF
— Weiterlesen www.srf.ch/article/18054374/amp

Chöre!!! Wir brauchen euch bei der Klima-Großdemonstration am 21.02.2020 …

Januar 1, 2020

MENÜ
CHÖRE

Aktion bei der Klima-Großdemo am 21.02.2020

Auf den Demos werden wir laut für das Klima: Kinder und Erwachsene, Wissenschaftler, Dichter und Denker, Aktivisten, Künstler, Bands und noch viele mehr. Jeder kann hier seine Stimme erheben. Und wer könnte das besser als Menschen, die das regelmäßig tun – in einem Chor!

Wir versuchen alle etwas zu bewegen. Daher ist uns wichtig, dass die Demo für jeden Einzelnen ein besonderes Erlebnis wird. Dazu soll es nicht nur Beiträge von der Hauptbühne geben, sondern von überall her. Und dazu brauchen wir euch, die Chöre, die ihre Stimmen von hier und da, vereinzelt und gemeinsam aus der Menschenmenge heraus erklingen lassen.

WIE SOLL DAS GENAU FUNKTIONIEREN?

In der Vorbereitung auf die Demo legen wir drei bis vier Lieder fest, die sich auf die Klimakrise beziehen. Jeder Chor bekommt die Liedtexte, ein Video oder eine Tonspur von uns zugeschickt. So können wir sicherstellen, dass später alle den gleichen Text und in der gleichen Tonart singen. Die Lieder werden anschließend von jedem Chor eingeübt.
Bei der Demo stehen alle Chöre verteilt in der Menschenmenge. Von der Hauptbühne aus wird angeleitet, wann und welches Lied angestimmt wird. Hier singen alle Chöre gemeinsam. Später, wenn sich alle Leute in Bewegung setzen und wir durch die Stadt ziehen, laufen auch die Chöre in der Menge mit. Hier seid ihr frei in der Entscheidung, welches Lied und zu welchem Zeitpunkt ihr singen wollt. Vielleicht animiert ihr weitere Leute um euch herum zum Mitsingen. Vielleicht variiert ihr ein Lied in Form eines Flashmobs, bei dem ein Sänger oder eine Sängerin allein ein Lied anstimmt und immer weitere ChorsängerInnen in den Gesang einsteigen.  Vielleicht möchtet ihr auch eine ‚Walking Class‘ bilden (Was das ist? Das seht ihr HIER) und den Leuten um euch herum ein Lied oder etwas anderes beibringen, hier könnt ihr kreativ werden.

INTERESSE?

Petitionen: Petition 96959

Dezember 4, 2019

Petitionen: Petition 96959
— Weiterlesen epetitionen.bundestag.de/petitionen/_2019/_07/_12/Petition_96959.html

#NoCop25: #COP25, soziale Bewegungen und #Klimagerechtigkeit | Enough 14 D

Dezember 4, 2019

Cop 25. Madrid. Eine Erklärung zur Klimakrise, zum Energiewandel und zum Rohstoffwirtschaft in Lateinamerika.
— Weiterlesen enough-is-enough14.org/2019/12/04/nocop25-cop25-soziale-bewegungen-und-klimagerechtigkeit/