Bitte um Unterstützung aus Lehrte gegen die zwangsweise Umsetzung am 31.03.2017

4 Geflüchtete aus Lehrte (darunter einige ehem. Camp-Aktivisten) batenuns, diese Nachricht mit der Bitte um Unterstützung weiterzuleiten (auch

Fotograf*innen werden gesucht!):
„Hallo!
Wir sind eine Wohngemeinschaft von vier Flüchtlingen aus dem Sudan und

Eritrea.
Wir sind am 17.11.2014 von Braunschweig in die Stadt Lehrte umverteilt

worden und wohnen dort unter der Adresse KÖTHENWALDSTR 39, 1. OG, 31275

LEHRTE.
Wir wohnen dort nun seit mehr als zwei Jahren. Doch jetzt hat die Stadt

Lehrte uns am 09.03.2017 eine Umsetzungsverfügung geschickt, aus der

hervorgeht, dass wir nun unsere Wohnung verlassen müssen und künftig

wieder in einer Gemeinschaftsunterkunft (Flüchtlingsheim in der

Manskestr. 19, 31275 Lehrte) wohnen sollen.
Unser Umzug soll bis spätestens 31.03.2017 erfolgen. Sollten wir dieser

Aufforderung nicht fristgerecht nachkommen, so wird uns ANGEDROHT, DASS

DIE UMSETZUNG AM 31.03.2017 UM 8:00 UHR MORGENS ZWANGWEISE DURCH

MITARBEITER DES FACHDIENSTES ORDNUNG DURCHGEFÜHRT WERDEN WIRD.
Wir protestieren dagegen, unsere Wohnung zwangsweise verlassen zu

müssen und wieder in ein Flüchtlingsheim ziehen zu müssen aus folgenden

Gründen:
1- Wir fühlen uns dort wohl und haben Freundschaftsbeziehungen in der

Gemeinde aufgebaut und wir wollen diese nicht verlieren.
2- Wir sind dort sportlich aktiv und bezahlen für Mitgliedschaften in

Sportvereinen und Fitnessclubs. Auch spielen wir regelmäßig in der

lokalen Fußballmannschaft „Hannover 90″.
3- In der neuen Unterkunft herrschen inhumane Bedingungen. Wir weigern

uns, in dieser unangenehmen Umgebung zu leben und wir fühlen uns dort

nicht sicher.
Wir weigern uns nicht grundsätzlich, unsere Wohnung zu verlassen, da uns

gesagt wurde, dass diese für eine Familie benötigt wird. Aber wir bitten

um eine humane Alternative. Wir fordern die Stadt Lehrte deshalb auf,

die Räumung zu stoppen und uns eine ähnliche Privatunterkunft in unserer

bisherigen Wohngegend anzubieten.
Wir bitten euch darum, dass uns am Räumungstermin viele

Unterstützer_Innen helfen, die Räumung zu dokumentieren (filmen,

fotografieren) und zu stoppen! Kommt dazu am

31.3.2017 um 7.45 Uhr

in die Köthenwaldstr 39, 1. OG, 31275 Lehrte

und zeigt eure Solidarität gegen die inhumane Unterbringung in

Flüchtlingswohnheimen!“

_____________________________________________

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: