May 24, 2016 at 02:58AM

Via mail:

http://ift.tt/20t6rch „Stiftung Denkmal“ lässt Roma durch eine Einsatzhundertschaft vom Gedenkort der ermordeten Sinti und Roma räumen! Stell dir vor… … die Nachfahren der ermordeten Roma im Nationalsozialismus sind von Rassismus und drohender Abschiebung in Deutschland im Jahr 2016 betroffen. … sie protestieren dagegen an einem Mahnmal, welches uns das Leid und das Unrecht der Geschichte vor Augen hält. Und dieser Staat, und seine „Stiftung Denkmal“, sieht keine Alternative als diese Menschen, teilweise traumatisiert, mit einer martialisch auftretenden deutschen Polizei stundenlang auf dem Gelände einzusperren und mitten in der Nacht aus IHREM Gedenkort zu räumen. Die Familien, mit ihren teilweise einen Monat alten Babys, wurden gezwungen diesen Ort zu verlassen, weil „die Würde des Mahnmals“ nicht geachtet sei. Entscheiden deutsche Entscheidungsträger…. Sie schicken deutsche Polizei…. Gegen die Nachfahren der Ermordeten im Nationalsozialismus. Gegen Familien, Kinder. Gegen die Menschlichkeit. Unglaublich? Nein, geschehen gestern Nacht in Berlin. In Nacht und Nebel. Hervorgetan bei der Räumung haben sich dabei Uwe Neumärker , Direktor der „Stiftung Denkmal“, und sein Stellvertreter Dr. Ulrich Baumann. Es fehlen die Worte. Deutschland? Mensch möchte brechen! Heute um elf Uhr soll eine Pressekonferenz stattfinden. Bleibt auf dem Laufenden – zeigt Solidarität! News auf http://ift.tt/1s5WXbQ oder twitter ‪#‎allebleiben‬ #allebleiben ‪#‎alleromableiben‬ ‪#‎stiftungdenkmal‬ ‪#‎geschichtloses‬ Deutschland Bilder: u.a. auf http://ift.tt/20t6rch Presseberichte: http://ift.tt/20t5Uak
via Do Note http://ift.tt/1s5Xs5K

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: