Aufruf zur Beteiligung an der Vorbereitung einer zentralen Aktion am 17. November

See on Scoop.itUliBeudgen occupied

copy & paste: http://politstreik.blogsport.de/17-november/

Aufruf zur Beteiligung an der Vorbereitung einer zentralen Aktion am 17. November

Zur Wiederaneignung des Streikbegriffs und als Beitrag zum Wandel der gesellschaftlichen Voraussetzungen hin zum politischen Streik soll am 17. November um 14 Uhr am Mehringplatz in Berlin eine kämpferische Aktion stattfinden. Der 17. November ist in Griechenland der Tag des Widerstandes gegen Herrschaft und Unterdrückung und mit solidarischem Bezug zum aktuellen Aufbegehren der Menschen dort und überall wollen wir hier im „Herzen der Bestie“ das gleiche wagen.

Die grundlegende Idee der Aktion ist es, auf öffentlichem Raum zusammen zu kommen und in bewusstem Verzicht auf staatlich vorgegebene Strukturen ein Forum für Austausch, Diskussion und gemeinschaftliches Handeln zu schaffen. Ohne polizeistaatliche Genehmigung und ohne zentrale Organisierung wollen wir dem repressiven Krisen-System ein Stückchen Macht entreißen und den Streik in den Mittelpunkt unserer Aufmerksamkeit rücken. Hungerstreik, Mietstreik, Arbeitsstreik, Generalstreik etc. Als Möglichkeit zur Rückeroberung des eigenen Lebens und Handelns, als Agenda all unserer Kämpfe ist der Streik die konkreteste, und offensivste aller Aktionsformen.

Es sind alle dazu aufgerufen, seien es Gruppen oder Einzelpersonen, sich mit der Idee einer Platzbesetzung, eines Straßenfestes, eines politischen Meetings o.ä. auseinanderzusetzen und aktiv an der Gestaltung mitzuwirken. Ohne zentrale Organisierung ist es erfahrungsgemäß möglich, unangemeldete Aktionen durchzuführen. Der Ernsthaftigkeit des Themas kann soetwas jedoch nur gerecht werden, wenn Jede_r sich in der Verantwortung sieht, den Charakter selbst zu prägen. Es ist also nötig, dass möglichst viele Menschen eigenständig mobilisieren und die Aktion mit Ideen wie Infoständen, Transparenten, Videos etc. füllen. Do It Yourself bedeutet selbst Verantwortung zu übernehmen.

Zu hoffen ist, dass sich zahlreiche Menschen aus unterschiedlichsten Spektren und unterschiedlichster Herkunft einmischen werden und zur Aktion aufrufen, mobilisieren, das Thema „Streik“ in ihrer Stadt auf ihre Art sichtbar machen und letztendlich am 17. November eine Masse entsteht, die den Mehringplatz flutet und gewährleistet, dass Infostände, Transparentmalen, Kundgebung, Austausch mit den Anwohnern und vieles mehr möglich werden.

Auf geht’s: für die Wiederaneignung des Streikbegriffs!

Solidarität mit den von der Krise Betroffenen in Griechenland und überall!

Mobilisiert zum 17. November 14 Uhr auf den Mehringplatz!

See on www.alex11.org

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: