Prof. Dr. Hajo Funke

Zum Symposium „Gemeinsam gegen Rechtsextremismus – Der Beitrag der Wirtschaft“ am 4. Oktober 2012 im Bundesministerium der Justiz erklärt Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger:

Der Einsatz gegen Rechtsextremismus ist eine ständige Herausforderung für Staat und Gesellschaft. Er ist nicht nur historische Verpflichtung, sondern auch eine drängende aktuelle Notwendigkeit, das hat die furchtbare Mordserie der Verbrechergruppe „NSU“ eindringlich gezeigt. Der Aufgabe müssen sich alle gesellschaftlichen Kräfte stellen, auch Unternehmen. Rechtsextremismus macht an Werkstoren, Fabriken und Geschäften nicht halt. Die Wirtschaft muss Flagge zeigen für Weltoffenheit, Vielfalt und Toleranz – und gegen Rechtextremismus.

In meiner Eigenschaft als Kuratoriums-Präsidentin der Stiftung Deutsches Forum für Kriminalprävention (DFK) will ich Unternehmen und Initiativen gegen Rechtsextremismus, Politik und Zivilgesellschaft an einen Tisch holen und diskutieren, welche konkreten Beiträge die Wirtschaft leisten kann. Unternehmerische Verantwortung hat viele Facetten: Sie reicht von der Aufarbeitung der eigenen Unternehmensgeschichte und Verstrickungen in Nazi-Verbrechen, über den richtigen Umgang mit alltäglichen Formen von Ausgrenzung…

Ursprünglichen Post anzeigen 399 weitere Wörter

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: